Merkel auf Abschiedstournee in Chemnitz

Merkel
 

Am 16.11.2018 besuchte Nochkanzlerin Angela Merkel auf Einladung von Freie Presse die in die Schlagzeilen geratene Stadt Chemnitz. Begleitet wurde der Besuch von massiven, aber friedlichen Protesten.

Laut Freie Presse von 17:34 Uhr und der tagesschau von 20:00 Uhr betrug die Teilnehmerzahl an der Anti-Merkel-Demo 500-550 Teilnehmer.  (Der Fairness halber gegen 18:41 Uhr schätzte dann die Freie Presse die Teilnehmerzahl auf 1.000).

Von der Abteilung #Wirsindmehr, Bündnis Chemnitz Nazifrei, also den Hörern von Feine Sahne Fischfilet war weder was zu lesen und kaum etwas zu sehen oder zu hören. Selbst Dauerdemogänger Jürgen Kasek ist wohl im linken Leipzig geblieben.

Dafür waren die Patrioten beim Singen der Nationalhymne um so lauter.
Die Teilnehmer und Organisatoren sind sich einig, es waren um die 5.000 Teilnehmer.

Eins kann man aber dem Team um Torsten Kleditzsch nicht vorwerfen, dass sie bei der Auswahl der Besucher im Publikum “ausgesiebt” hätten. Es waren auch durchaus sehr kritische Bürger eingeladen. So lud z.B. ein Teilnehmer die Leser im Saal ein, sich selbst ein Bild von der Anti-Merkel-Demo zu machen und er gab offen zu, selbst immer dabei zu sein. Hut ab!
Nur diese Aussage verschwieg die Freie Presse im Liveticker wieder.

Im Vorfeld traf sich die “Merkel Jugend” um Sven Liebig. Dort wurden Teilnehmer mit “Merkel-Jugend” T-Shirts festgehalten und die mitgebrachten T-Shirts beschlagnahmt.
Auch wurde das Lied: “Merkel hat das Land gestohlen…” angestimmt und dies von der Polizei an die zuständige Staatsanwaltschaft weitergeleitet. Diese konnte jedoch keinen Verstoß feststellen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.