UPDATE: Ein Jahr Demo in Niederdorf

 

Ein Jahr Demo in Niederdorf

Genau vor einem Jahr, Sonntag 27. September 2015, stellten 3 Bürger aus Niederdorf vor der damals geplanten Unterkunft für Flüchtlinge Kerzen für ihre Kinder auf. Der Beginn eines Widerstandes, welcher noch heute aktueller denn je ist. Die Demonstrationen wurden zur Tradition. Eine Woche später wuchs die kleine Demogemeinde weiter an. Am 10.10.2015 wurde bereits das erste Banner zur Demo vor ca. 150 Demonstranten vorgestellt. Ab diesem Zeitpunkt hielten wir dann wöchentlich unsere Kundgebungen ab.

Am 20.10.2015 wurde begonnen, eine Demonstrantenverpflegung bereitzustellen. Außerdem erhielten wir die Genehmigung, direkt auf dem Gelände des geplanten Heimes zu demonstrieren.

12141781_792593610851779_220949032578989996_n

Nach dem Bezug des Heimes

Nachdem dort verschiedene Demonstrationen abgehalten wurden, kam der Tag an dem wir uns einen neuen Ort suchen mussten, da die Einrichtung belegt wurde. So wurde es zur Tradition, dass wir uns Freitags an der Sport- und Freizeithalle in Niederdorf treffen. Seit diesem Tag ist viel passiert. Nicht nur das unseren Kundgebungen regelmäßig im 14-tägigen Rhythmus stattfinden und es bis heute nie zu Zwischenfällen kam. Nein, neue Freundschaften wurden geschlossen, alte wieder aufgefrischt. Ein Verein gründete sich aus der Protestbewegung heraus und die Patriotenpost ist zum festen Bestandteil der offenen und ehrlichen Informationsweitergabe geworden.

Viele andere Demonstrationen und Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet wurden besucht, um den wahren, den echten Einblick zu liefern, was wirklich vor Ort passiert – in Zeiten verquerer Presseberichterstattung wichtiger denn je -. Händler und Gewerbetreibende die sich ebenso klar positionieren und diese verrückte Politik anprangern, stehen mittlerweile offenen zu uns. Die Förderung regionaler Betriebe durch den Kauf regionaler Produkte sind weiterhin wichtige Bestandteile, welche unser Wirken u.a. ausmachen. Vertreter sämtlicher Parteien wurden und werden eingeladen, können ihren Standpunkt zum aktuellen politischen Geschehen äußern und bieten dem Bürger die Möglichkeit, in offenen Diskussionsrunden ihre Fragen zu stellen. Jeder kann kommen, nur so funktioniert Demokratie!

Wir halten an unserem Format fest, informieren euch frei und unabhängig und werden weiterhin für die Sorgen und Nöte der Bürger da sein. Aktive Aufklärung durch unsere Kundgebungen sind weiterhin fester Bestandteil unseres Wirkens, ebenso die Förderung von Gemeinschaft und Tradition als Heimatverein. Ob Kinderzelten, Skatturniere, öffentliche Tanzabende oder einfach nur da sein und ein „offenes Ohr haben“. Die Heimattreue Niederdorf hat sich als fester gesellschaftlicher Punkt etabliert und ist Sprachrohr und Anlaufstelle für alle Bürger welche das Gespräch, Hilfe oder einfach nur eine feste Gemeinschaft suchen.

Unsere Ziele

Wir haben es uns als festes Ziel gesetzt, Werte wie Freundschaft, Vertrauen, Hilfe, Ehrlichkeit und Offenheit wieder in unsere gesellschaftliche Mitte zu etablieren – weg vom tristen „Einzelkämpferdasein“, Gemeinsam schafft man viel mehr -.  Wir werden auch weiterhin das kulturelle Leben in unserem Dorf und in unserer Region aktiv unterstützen und dafür Sorge tragen dass „jeder Geldbeutel an diesen Ereignissen teilhaben kann“. Hier geht es nicht um Ruhm und Ehre, hier geht es nicht um Einzelkämpfer, welche sich auf Kosten anderer bereichern wollen. Hier geht es um das Wohl der Gesellschaft und dieses Wohl kann nur erreicht und gewahrt werden, wenn aktiv zusammengearbeitet wird. Niemand ist fehlerfrei, jeder hat seine Meinung, seine Einstellung – eben seine Sicht auf die Dinge -. Lasst uns weiterhin Großes schaffen und erreichen! Lasst Euch nicht einschüchtern! Ein Jahr friedlicher, zielführender und offener Prostest! Alle sind noch da, niemanden ist „etwas passiert“! Wann stehst auch endlich Du auf?

 

Heimattreue Niederdorf, mehr als nur Widerstand!

Gemeinsam zum Wohle aller etwas verändern!

12107794_786564484788025_1107243641024559183_n

Update 27-09-2016:

Wir entschlossen uns am Jahrestag zu einer Spontan-Demo. Gegen 21:00 Uhr trafen sich ca. 40 Teilnehmer dort, wo alles begann, am Flüchtlingsheim.
Die Veranstaltung verlief ohne Vorkommnisse. Wir danken allen, die gekommen waren.

14525011_987948314649640_1077956451124161803_o 14449885_987948327982972_9184124816607259506_n 14380062_987948291316309_8463118960220550248_o

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.