Schwere Körperverletzung in Chemnitz Kappel

 

Schwere Körperverletzung in Chemnitz Kappel

Eine Gruppe Jugendlicher wollte in der Nacht zum 10.01.2016 zur Disco und hielten zwecks kleiner Notdurft (Gang an den Baum) in 50 Meter vom Wohnheim entfernt am Straßenrand. Innerhalb 10 Sekunden waren 3 Asylbewerber zur Stelle und traten dem jungen Einheimischen (mit Migrationshintergrund) das gesamte Gesicht zusammen!!! Eine Verteidigung der Fahrzeugbesatzung scheiterte, da diese selbst sofort mit faustgroßen Steinen angegriffen wurden. Dabei erlitt eine weitere Person eine Verletzung am Bein. Das Fahrzeug der jungen Leute wurde mit Steinen und Füßen zerschlagen und das Telefon dem am Boden liegendem Opfer geraubt! Die Asylbewerber wurden gefasst und wegen versuchten Totschlags angezeigt. Gegen 3.00 Uhr hielten Anwohner eine spontan angemeldete Kundgebung ab.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.