Stellungnahme Orga-Teams

 
Stellungnahme der Orga-Teams
Jahnsdorf, Niederdorf, Stollberg und Thalheim
zum Vorfall mit Schweineköpfe und Hakenkreuze in Niederdorf und Thalheim
Wir, die Orga-Teams aus Jahnsdorf, Niederdorf, Stollberg und Thalheim distanzierenuns ausdrücklich  von Aktionen, die gegen Flüchtlinge bzw. Flüchtlingsheime gerichtetsind.
Außerdem distanzieren wir uns von jeglichen Aktionen, die Menschen schaden, sei es körperliche oder psychische Gewalt.
Die Aktionen in Niederdorf und Thalheim sind gegen unsere Werte und Thesen. Wir sehen nicht die Flüchtlinge als die Schuldigen, sondern sehen die Schuld in denen, die die Flüchtlingswelle ausgelöst haben.
In erster Linie ist es die Bundesregierung der BRD, in vorderster Spitze Dr. Angela
Merkel.
Diese Taten sind Taten von extremem Gedankengut. Wir lehnen jegliches extremeGedankengut ab. Sei es politisch oder religiös motiviert. Noch sind keine Täter ermittelt, wir hoffen jedoch, dass diese Taten polizeilich aufgeklärt und strafrechtlich verfolgt werden. Diese Taten schaden den freiheitlichen,
demokratischen Bürgerbewegungen.
Solange die Täter nicht ermittelt worden sind, sollte mit Beschuldigungen, egal in welche Richtungen, vorsichtig umgegangen werden. Für viele steht fest, es muss aus den Reihen der Bürgerbewegung  kommen. Doch es sollte bedacht werden, die Taten können rechts-, aber auch links motiviert sein.
Es sollte auch bedacht werden, dass es nicht das erste Mal wäre, dass solche Taten
unter einer so genannten „False Flag“ durchgeführt werden, um Gegner zu schaden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.