Erstbezug Jahnsdorf

 
Erstbezug Jahnsdorf
Gesternbegann die Belegung in Jahnsdorf. Im ersten Bus konnten ca. 36 Flüchtlinge gezählt werden. Davon verweigerten 6 den Bezug in Jahnsdorf, da sie diese Unterkunft als nicht würdig empfunden haben. Mit dem 2. Bus kamen auch gewaltbereite Flüchtlinge, die sich weigerten, das Containerdorf zu beziehen, ebenfalls aus diesem Grund. Im Laufe der Verhandlungen eskalierte die Situation und es wurde der Bus derart zerstört, dass ein neuer Bus angefordert werden musste.
In Folge wurde versucht dann die gewaltbereiten Flüchtlinge bei uns in Niederdorf ab zu laden. Dank der gut vernetzten Bürgerbewegung konnte aber auch hier eine Belegung verhindert werden.
Gewaltbereite Flüchtlinge brauchen wir nicht in der Ortsmitte. Der Bus ist weiter ins Hallenbad Thalheim
gefahren.
Dort sind vorerst 12 der Flüchtlinge untergekommen.
 
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.