Die Macht der Presse – oder wer brauch wen

 

Die Macht der Presse – oder wer brauch wen

Am 24.03.2016 widmeten wir die Kundgebung in Niederdorf dem Schwerpunkt der Presse und deren „objektiven“ Arbeit. Themenschwerpunkte bildeten die Themen „Freie Presse“, „Tagesspiegel“ und der Umgang mit neuen Medien, wie Facebook und Twitter.

Die Auflagen der meisten Zeitungen sinken stetig. Warum wohl?
Der Leser ist nicht dumm. Er spürt genau, was ist objektiver Journalismus. Immer mehr nutzen das Internet, um sich weitere Informationen zu organisieren.
Ja, auch hier lauern Gefahren. Das Internet ist nicht sicher, vor Falschmeldungen und Fake-Informationen. Hier ist jeder Nutzer der neuen Medien gefordert. Falschmeldungen nicht verbreiten, alles hinterfragen, gesunden Menschenverstand einsetzen, wir als Nutzer und Leser haben die Kraft, die Wahrheit zu fördern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.